Member Care: damit Leben und Dienst gelingen!

Member Care als Burn-out-Prävention

„Dauerbelastungen, auch wenn sie um des Reiches Gottes Willen geschehen, nehmen dem Leib die Frische, dem Geist die Schwungkraft, dem Nächsten das nachahmungswürdige Beispiel und Gott die Ehre“, schrieb Guido der Karthäuser schon im 12. Jahrhundert. Heute heissen die Gefahren der Gemeindearbeit Stress oder gar Burn-out. Um seine rund 150 Mitarbeiter davor zu bewahren, hat der Verein Chrischona-Gemeinden Schweiz ein Member Care Konzept entwickelt. Chrischona Schweiz benennt darin verschiedene Massnahmen, etwa die individuelle Unterstützung durch Spezialisten und die Vernetzung mit verschiedenen Kompetenzzentren. Ziel von Member Care ist es, dass Dienst und Leben der Mitarbeiter gelingen.

Zwei Member Care Strategien

Entscheidend dafür sind zwei Strategien - die Selbsthilfe und die gegenseitige Hilfe:

  • Ein Grossteil des Erfolges oder Misserfolges von Member Care ist von der Selbstverantwortung des Einzelnen abhängig. Dies meint „Selbsthilfe“ im positiven Sinn und in Abhängigkeit von Jesus. Wer überzeugt ist, keine Hilfe zu brauchen und mit Gott zusammen alles zu entscheiden, bei dem ist die Katastrophe vorprogrammiert. Selbsthilfe ist die Verantwortung des Einzelnen, weise auf sein eigenes Wohlbefinden zu achten.
  • „Gegenseitige Hilfe“ umfasst Unterstützung, Ermutigung, Korrektur, Ermahnung und einander in verbindlichen Beziehungen Rechenschaft zu geben. Das hat einen biblischen Hintergrund, schliesslich kommt im Neuen Testament der Begriff „einander“ öfters vor: Wir sollen einander lieben, ermahnen, vergeben, annehmen, ermuntern, Sünden bekennen, füreinander beten, dienen. Wenn wir das praktizieren, entstehen Beziehungen zu Menschen, die uns fördern, herausfordern und unterstützen. Positive, gesunde Beziehungen sind Member Care im besten Sinne. Gott hat den Menschen auf Ergänzung ausgerichtet, das heisst Beziehungen sind wichtig. Hier schlummert ein unausgeschöpftes Potenzial in vielen Gemeinden und Gemeindeleitungen. Denn soziale Unterstützung und gute Beziehungen sind Schlüsselfaktoren für das Einleben und Verbleiben an einem Dienstort.
Vier Frauen beten bei einem Holzkreuz auf einer Wiese im Freien
Füreinander da sein und sich gegenseitig zu unterstützen, ist ein wichtiger Bestandteil des Member Care Konzeptes von Chrischona Schweiz.

Member Care Massnahmen

Konkrete Massnahmen des Member Care Konzeptes von Chrischona Schweiz sind unter anderem:


Member Care Konzept

Die Präsentation zum Member Care Konzept stellt Ihnen die wichtigsten Elemente des Denkmodell der Chrischona-Gemeinden Schweiz zur Mitarbeiterförderung vor. Member Care: damit Dienst und Leben gelingen! (pdf)